Cordula's Web. Neanderthal. Question mark.
Neanderthal Valley. Question mark. Copyright © 2006 Cordula's Web. Gallery 24

Häufig gestellte Fragen

Sollte Eure Frage hier nicht beantwortet sein, oder wenn Ihr eine Verbesserung für nötig haltet, bitte sagt uns Bescheid. Eure moralische Unterstützung und Feedback helfen diese Site am Leben zu erhalten.

-- Cordula's Web Editoren Team.

Würdet Ihr etwas von mir veröffentlichen?

  • Ich möchte helfen. Was braucht Ihr?

    Wir haben dafür die Seite Hilfe benötigt! eingerichtet. Und, übrigens, vielen Dank für das Angebot!

  • Würdet Ihr mein Gedicht veröffentlichen?

    Gedichte, die unsere sehr selektiven Kriterien erfüllen, sind hochwillkommen. Zuerst und am Allerwichtigsten, die Gedichte müssen on topic sein. Traurige Gedichte, z.B. über gebrochene Herzen, haben wir am liebsten, doch Liebes- und Freundschaftsgedichte sind auch ganz gut, solange sie von hoher literarischer Qualität und emotionaler Intensität sind. Bitte schaut Euch ein wenig in unserer Sammlung um, um einen Eindruck zu bekommen über das, was wir bevorzugen. Jedes Gedicht muß etwas wiedergeben, das wir, die Editoren, Cordula gegenüber empfinden oder wovon wir glauben, das sie es gerne gelesen hätte. Zuletzt, wenn auch nicht gerade unwichtig, akzeptieren wir momentan keine ungereimten oder unmetrischen Gedichten.

  • Ich habe eine Geschichte geschrieben. Würdet Ihr sie nehmen?

    Bitte liest zunächst die Antwort auf die vorige Frage ("Würdet Ihr mein Gedicht veröffentlichen?"). Geschichten, wie Gedichte, sollten von hoher Qualität und emotionaler Intensität sein. Auch hier gilt, daß wir Eure Geschichte irgendwie mit Cordula in Verbindung bringen können müssen. Wenn Ihr Talent zum Schreiben habt, aber keine Erfahrung im Reimen, sind Geschichten in Prosa eine gute Alternative.

  • Könnt Ihr meine Photos benutzen?

    Sicher. Hier sind die Hauptkriterien:

    1. Bilder müssen im Breitformat (waagerecht, breiter als höher) vorliegen. Deren Breite muß mindestens 640 Pixel betragen. Ein Breite/Höhe Verhältnis von 4:3 wäre ideal, doch wir akzeptieren auch Bilder die ein wenig höher oder kürzer sind. Wir werden alle Bilder auf eine Breite von 640 Pixel für Euch herunterskalieren.
    2. Das oberste Drittel des Bildes (oft "der Himmel") sollte nicht zu hell sein, weil es sich sonst nicht gut mit unserem dunklen Banner verträgt. Wenn möglich, solltet Ihr einen Polarisationsfilter benutzen und/oder einen richtig kalibrierten Weißabgleich.
    3. Unsere Lieblingsfarben sind Blau und Grün mit einer allgemeinen dunklen friedlichen Stimmung. Bitte komponiert Eure Bilder entsprechend. Natürlich ist das keine absolute Regel: viele Bilder mit anderen Farben können auch sehr gut aussehen, solange sie mit den restlichen Farben unserer Website harmonieren.
    4. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir keine Bilder veröffentlichen, die sichtbare Gesichter enthalten. Wir müßten nämlich erst ein press release von diesen Leuten bekommen und das ist einfach viel zu umständlich. Bilder, die urheberrechtlich geschütztes Material zeigen (z.B. die innerhalb von Museen aufgenommen wurden), können wir ebenfalls nicht veröffentlichen.

Wie kann ich konkret etwas beitragen?

  • Wie kann ich ein Gedicht oder eine Geschichte beitragen?

    Bitte mailt uns Eure Gedichten oder Kurzgeschichten.

    Autoren müssen dabei eine gültige E-Mail Adresse angeben (wir werden dies bestätigen durch eine Rückfrage an Euch). Um Euch vor Spambots zu schützen, wird diese Adresse auf unserer Website nicht veröffentlicht. Bitte gebt Euren vollständigen Namen (oder wenn Ihr unbedingt darauf besteht Euer Pseudonym) an, so daß wir Euer Gedicht oder Eure Geschichte richtig zuordnen. Falls Ihr das wünscht, könnt Ihr auch die URL Eurer Homepage nennen, damit wir einen Link dorthin setzen können.

    Falls Euer Gedicht akzeptiert wird (siehe Unten), werden wir Euch fragen, ob Ihr eine kurze Biographie von Euch schreiben wollt, damit wir sie zu unserer Autoren Biographien Sammlung hinzufügen können. Diese Angabe ist völlig freiwillig und nicht erforderlich.

  • Wie kann ich eigene Bilder übermitteln?

    Bitte mailt uns an um uns Bescheid zu sagen, daß Ihr Fotos übermitteln wollt. Ihr könnt entweder eine URL (Web oder FTP-Server) angeben, so daß wir die Bilder selbst downloaden können, oder hängt sie einfach als Attachments Eurer E-Mail an. Bitte vergeßt nicht, eine kleine Beschreibung beizulegen, damit wir wissen und angeben können, was die Bilder zeigen. Wir werden die Bilder leicht editieren (wir fügen die Markierung www.cordula.ws hinzu, die Euch aus anderen Bildern bekannt ist, verbessern die Farbdefinition, Schärfe, Farbausgleich, Kontrast, Skalierung...).

  • Was geschieht, wenn ich ein Gedicht, eine Geschichte oder ein Bild übermittle?

    Euer Gedicht, Eure Geschichte oder Euer Bild wird an jedes Mitglied unseres Teams per E-Mail übermittelt und es erfolgt eine Abstimmung. Falls Euer Beitrag 100% 'Ja'-Stimmen bekommen hat, wird er Cordula's Web hinzugefügt. Wir sagen Euch dann Bescheid (indem wir die Pflichtadresse benutzen, die Ihr angeben mußtet) über das Ergebnis der Abstimmung und, falls veröffentlicht, die URL Eures Beitrages.

  • Wer besitzt die Rechte an den Dingen, die ich beitrage?

    Ihr behält alle Urherberrechte Eurer Gedichte, Geschichten oder Photos. Indem Ihr einen Beitrag an uns übermittelt, erlaubt Ihr uns implizit, diesen auf unserer Website zu veröffentlichen. Euer Copyright wird am Ende des Gedichts oder der Geschichte angegeben bzw. unterhalb Eures Photos.

Rechtschreibung

  • Traditions-, alte- oder neue Rechtschreibung?

    Wir erkennen weder die Rechtschreibreform von 1996, noch darauffolgende Reformen und Reförmchen an. Wir bitten Euch Beiträge in alter Traditionsrechtschreibung einzusenden und uns Unstimmigkeiten zu melden.

Wer ist Cordula?

  • Wer oder was ist Cordula?

    Cordula ist ein weiblicher Vorname. Seine etymologische Bedeutung stammt aus dem Lateinischen Cordis (Kleines Herz). Es gibt sogar eine Cordula Legende die Euch interessieren könnte, aber diese Legende ist nicht Gegenstand dieser Website.

  • Warum heißt diese Website Cordula's Web?

    Unsere Website ist Cordula Philipps, unserer liebsten Freundin und Lehrerin, gewidmet. Dies ist unser Tribut und unsere Art, ihr Anerkennung und Dankbarkeit für alles, was sie uns gegeben und gelehrt hat, zu zollen.

  • Erzählt doch mehr über Cordula Philipps.

    Unsere Freundin Cordula liebte es stets, mit Geheimnissen zu flirten. Bitte habt Verständnis dafür, daß wir diesen besonders charmanten Wesenszug honorieren, indem wir keine persönlichen Details auf dieser Website angeben. In unseren Herzen gebührt ihr ein ganz besonders großer Platz, und das ist bereits verräterisch genug.

  • Lebt Cordula noch?

    Menschen, die wir in unseren Herzen schließen, sind zur Unsterblichkeit bestimmt.

Wer seid Ihr?

  • Wer seid Ihr?

    Wir sind ein Team von Menschen, die das Privileg hatten, Cordula entweder persönlich oder indirekt kennengelernt haben zu dürfen. Cordula hat das Leben eines jeden einzelnen Teammitglieds in einer entscheidenden Art und Weise beeinflußt.

  • Wo seid Ihr?

    Internationale Teams kennen keine Grenzen oder geographische Orte. Cordula's Web Server ist in der Nähe von Dallas, Texas, aber unsere Teammitglieder gehören unterschiedlichen Ländern an.

  • Welche Sprachen sprecht Ihr?

    Englisch, Deutsch, Französisch. Weniger flüssig (wir können lesen, aber nicht schreiben) Niederländisch, Spanisch, Italienisch, Latein und ein wenig Russisch solange ein gutes Wörterbuch zur Verfügung steht. Unsere Primärsprache ist Englisch.

  • Wer gehört zu Eurem Team?

    Als Team treten wir kollektiv in Erscheinung und ziehen es vor, die einzelnen Mitglieder nicht namentlich zu nennen. Ihr könnt eine Antwort von einem unserer Mitglieder auch direkt erhalten, aber es bleibt jedem einzelnen Mitglied freigestellt, ob es seine persönliche Identität preisgibt oder nicht.

  • Kann ich Eurem Team beitreten?

    Sorry, aber nur Menschen, die Cordula persönlich kannten oder kennen, dürfen zu unserem Team gehören. Ihr seid dennoch als Autor oder Photograph herzlich eingeladen, Cordula's Web mitzugestalten.

Technische Fragen

  • Warum werden keine Bilder mehr angezeigt (seit 2006/07/17)?

    Euer Browser sollte uns einen gültigen Referer HTTP-Header senden. Dies ist Standardverhalten für so gut wie alle Browser; es sei denn, Ihr habt es explizit abgeschaltet. Manche Firewalls können (in einem [etwas fehlgeleiteten] Versuch die Privatsphäre zu schützen) so konfiguriert sein, daß sie Referer-Header abfangen und "anonymisieren". Sollte Eure Firewall dies erlauben, fügt doch einfach www.cordula.ws zur Referer-Whitelist hinzu. Manche Anonymisierungsdienstleister setzen die Referer-Header nicht so, wie sie sein sollten (oder leiten sie nicht weiter); falls Ihr eines dieser Dienstleister benutzt um Cordula's Web zu besuchen, beschwert Euch bitte bei denen; es ist ein Programmierfehler das sie in ihrer Software beheben können. Solltet Ihr danach immer noch Probleme haben, Bilder zu erhalten, laßt es uns bitte wissen.

    Obwohl wir schon immer Webmaster gebeten haben, nicht auf unsere Bilder direkt zu verlinken, haben in letzter Zeit immer mehr Blogger, mittels "Hotlinking" dazu beigetragen, unseren Traffic in unglaubliche Höhen zu treiben. Wir tolerierten dies in der Vergangenheit so lange es ging, aber dieser zusätzliche Netzverkehr hat neuerdings einen erheblichen Anteil unserer Bandbreite verbraucht.

    An Webmaster und Blogger: Wir haben diesen einfachen Referer-Check nicht eingebaut um irgendjemanden zu ärgern: wir sind froh unsere Bilder auch woanders wiederzufinden; aber Ihr Jungs habt uns in letzter Zeit mit einem derart großen Traffic regelrecht erschlagen; da können wir nicht mehr mithalten. Ihr seid willkommen unsere Bilder auf Eure Websites und Blogs zu benutzen, aber bitte befolgt die dazu relevanten Punkte auf unserer Copyright Seite.

  • Mit welcher Software wird diese Website erzeugt?

    Vor unserem Relaunch 2006/07/05 haben wir überhaupt keine spezielle Software benutzt. Alle HTML Dateien waren handgeschrieben und sie wurden mit einem einfachen Texteditor verarbeitet (wir benutzten Emacs). Jetzt speichern wir alle Gedichte, Geschichten, Zitate, Autoren und Metadaten wie, z.B., Bildlegenden usw. in eine Menge von XML Dateien, und wir setzen ein XSL Template sowie den XSLT-Prozessor xsltproc ein, um die XHTML Dateien automatisch zu generieren.

  • Was waren die Gründe für den Relaunch?

    Es wurde zunehmend mühsam und zeitraubend die HTML Dateien manuell zu editieren, besonders wenn man viele Links, die zwischen den Seiten hin- und her zeigen aktualisieren mußte. Dies automatisch zu tun erspart uns nicht nur viel Zeit, es vermeidet gebrochene Links und ähliche Fehler.

    Wir wollten auch von "HTML 4.01 Transitional" zu "XHTML 1.0 Strict" upgraden, so daß wir ohnehin alle HTML Dateien überarbeiten mußten.

    Da nun die allermeisten, bis auf die seltsamsten Browser Cascading Style Sheets unterstützen, konnten wir endlich das alte tabellenbasierte Layout durch ein flexibleres CSS-basiertes Layout ersetzen.

  • Ein CSS-basiertes Layout... was ist das?

    Mit CSS, sind wir in der Lage genau zu steuern, wo Elemente auf eine Seite plaziert werden und wie sie aussehen sollen. Da CSS getrennt vom XHTML Quellcode ist, können wir sowohl den traditionellen ("Classic") schwarz/weiss/blau Look zum normalen Browsen anbieten, als auch eine saubere, minimalistische bilderlose druckerfertige Seite erzeugen, wenn Sie den "Drucken" Knopf Ihres Browsers anclicken.

    Dank der Flexibilität von CSS, konnten wir auch die Barrierefreiheit von Cordula's Web für Benutzer von Textbrowsern wie lynx, w3m, Braille-Terminals oder Text-zu-Sprache Vorlesegeräte, und für Benutzer von mobilen Browsern mit winzigen Bildschirmen, verbessern. Die Barrierefreiheit wird dadurch verbessert, indem wir den Hauptinhalt einer Seite (das Gedicht, die Geschichte, das Zitat etc...) soweit wie möglich an den Anfang des Quellcodes setzen, und den Rest (Navigation, Bild, ...) mittels CSS um diesen Inhalt herum plazieren. Damit "sehen" Textbrowser zunächst das Wichtigste und können es anzeigen (oder vorlesen) vor dem ganzen Rest.

  • Ihr seid ein verteiltes Team. Wie synchronisiert Ihr Euch untereinander?

    Durch E-Mails, indem wir spezielle Addressen und ein automatisiertes internes Protokoll benutzen. Alles wird an einer zentralen Stelle gesammelt, verifiziert und in die XML Dateien eingemischt, welche dann in XHTML konvertiert und die Veränderungen werden dann auf den Server uploaded.

  • Ich erhalte Spams von Eurer Domain cordula.ws...

    Das solltet Ihr nicht, denn wir senden keine Spams und haben es auch nie getan. Leider verwenden Spammer gefälschte frei erfundene Absenderadressen, indem sie Phantasienamen an legitime Domains (wie auch unsere Domain cordula.ws) koppeln. Falls Euer E-Mail Provider Sender Policy Framework verwendet (was er definitiv sollte), dann würde sein Mailserver automatisch diese Spams herausfiltern, denn wir haben einen gültigen SPF-Eintrag im DNS unserer Domain eingetragen.

  • Was geschah mit Cordula Wiki?

    Wir haben Cordula Wiki geschlossen, weil dessen Betreuungsaufwand in keinem Verhältnis zu dessen geringe Popularität stand. Seine Infrastruktur liegt aber noch bereit, und wir könnten dessen Reaktivierung in Erwägung ziehen, falls genug Besucher Interesse bekunden und als Teilnehmer bereit wären, aktiv und regelmäßig daran mitzuwirken.

  • Cordula's Web funktioniert nicht mit Lynx (406 Fehler). Warum?

    Es handelt sich um eine Fehlkonfiguration des Servers. Irgendwas (wahrscheinlich in mod_security) blockiert den HTTP_USER_AGENT Header "Lynx". Ich habe den Fehler unserem Webhoster gemeldet, und hoffe, daß er das Problem so bald wie möglich behebt. In der Zwischenzeit könnt Ihr diesen Fehler umgehen, indem Ihr den User-Agent, den Lynx sendet, mit dem Flag -useragent=blah auf der Kommandozeile überschreibt. Es muß nicht unbedingt "blah" sein: Hauptsache es ist etwas anderes als "Lynx". (2009/09/06)

    Update 2009/09/06: Problem gelöst: es war tatsächlich eine Fehlkonfiguration von mod_security.

  • Anstelle der Suchbox, ist die Meldung "Loading Google Search Box... (if JavaScript is enabled)" zu lesen. Warum?

    Unsere Suchmachine Google Custom Search Engine benötigt jetzt JavaScript. Ihr solltet JavaScript in Eurem Browser aktivieren, wenn Ihr die Suchbox sehen und nutzen wollt.

    Ihr könnt JavaScript in Eurem Browser global aktivieren. Benutzt Ihr jedoch Firefox mit der NoScript Erweiterung, solltet Ihr es in Betracht ziehen, JavaScript global zu deaktivieren, und nur gezielt und bei Bedarf für bestimmte Websites zuzulassen. Ihr könnt natürlich Cordula's Web nach wie vor ohne JavaScript nutzen, aber wenn Ihr die Suchbox und Suchfunktionalität benötigt, trägt bitte www.cordula.ws in NoScripts temporäre oder permanente Whitelist ein.

Gemischtes

  • Was bedeutet Per Amica Silentia?

    Dieser lateinische Satz bedeutet: "Unserer stillen Freundin." Es erschien erstmalig in Virgil's Aeneid: Buch 2, Zeile 255: Tacitae per amica silentia lunae, was grob bedeutet "Durch die friedliche Stille des lautlosen Mondlichts." W. B. Yeats hat ein Gedicht mit dem Titel "Per amica silentia lunae" (1918) geschrieben.

    Wir widmen Cordula's Web unserer stillen Freundin.

  • Und was ist mit Ad Astra Per Aspera?

    Der ursprüngliche lateinische Satz lautet eigentlich "per aspera ad astra." was ungefähr soviel heißt wie "Durch Anstrengung zu den Sternen", "Der Weg zum Himmel ist besonders beschwerlich" aber auch "Durch Leiden zum unerreichbaren Ziel."

    Wir haben dieses Motto ausgewählt, weil es unserer Meinung nach die wichtigste und bedeutsamste Lektion ist, die uns Cordula je gelehrt hat; auch wenn sie die schwerste und härteste zu lernen ist, und nicht weniger als ein ganzes Leben erfordert, um vollständig verinnerlicht zu werden.

    Ad Astra Per Aspera is auch das Motto des Staates Kansas.

  • Was bedeutet das Logo in der oberen linken Ecke?

    Das ist ein zerbrochenes Facettenkreuz. Seinem Erfinder zufolge, symbolisiert das Broctagon (broken octagon) sowohl die Einsamkeit der herausgebrochenen Facette, als auch die darauffolgende Instabilität des übriggebliebenen Rests.

Home :: Häufig gestellte Fragen

Loading Google Search Box... (if JavaScript is enabled)