<
>

Nach Jahren

Ada Christen

Wie seltsam! Unser feiger Muth
Läßt alles Elend uns tragen;
O hätten wir doch den echten Muth,
Das lösende Wort zu sagen.

Wir laufen neben einander her
Und werden müder und müder;
Ich werde blässer und kränker stets
Und Du wirst kälter und rüder.

O raffe Dich auf und fasse Muth
Und sei zum letzten Mal ein Mann.
Brich Du mit einem Wort entzwei,
Was ich nicht länger tragen kann!

Lieder einer Verlorenen, 1868.
Neue Liebe, neues Leiden.

Home :: Poetry :: Deutsche Gedichte (10) :: Nach Jahren

Loading Google Search Box... (if JavaScript is enabled)