<
>

Nicht weil Du fern bist

Ada Christen

Nicht weil Du fern bist,
Weil ich Dich misse,
Bin ich so traurig;

Nur weil Du stolz
Geheime Schmerzen
Schweigend erträgst.

Weil geisteseinsam
Mit kalten Fremden
Du Stunden verlebst,

Weil jedem Bettler
Auf Deinem Wege
Du Mitleid zollst.

Weil jedes Thier,
Siehst Du es leiden,
Dein Herz bewegt.

Und nur für mich,
Die auf weiter Erde
Allein Dich liebt.

Fehlt Dir die Zeit,
Die Freundschaft, die Milde,
Fehlt Dir das Mitleid.

Wie arm bist Du! ...

Aus der Tiefe, 1878.
Herzenssünden

Home :: Poetry :: Deutsche Gedichte (11) :: Nicht weil Du fern bist

Loading Google Search Box... (if JavaScript is enabled)