<
>

Ein letztes Mal

Dusty Drake

Als sie den Telefonhörer nahm,
Kam seine Stimme aus der Leitung.
Sie sagte: "Das kann nicht passieren,"
Und Tränen flossen aus ihren Augen.

Sie sagte: "Was soll ich denn tun?
Ohne Dich kann ich nicht leben."
Er sagte: "Ich mußte einfach Tschüß sagen,
Ein letztes Mal."

Er sagte: "Es gibt Dinge in diesem Leben,
Die außerhalb unserer Kontrolle liegen.
Wie in wen wir uns verlieben,
Und wann es Zeit ist zu gehen."

Sie sagte: "Was wird aus unseren Plänen?"
Er sagte: "Die Verbindung wird schlechter.
Nun komm schon, Baby, laß mich Dein Lächeln hören,
Ein letztes Mal."

Sie fing an sich zu entschuldigen,
Für alles was sie falsch tat.
Sie sagte: "Ich hätte Dich besser geliebt,
Hätte ich bloß gewußt..."

Er sagte: "Du warst die perfekte Ehefrau:
Versprich mir, daß Du mit Deinem Leben fortfährst."
Sie sagte: "Die Jungs werden es nicht verstehen."
Er sagte: "Sag' ihnen, Daddy liebt sie, und seid stark..."

* * * * *

Er sagte: "Liebling, ich muß jetzt gehen."
Sie sagte: "Wage es ja nicht aufzulegen.
Es gibt noch so Vieles was ich sagen muß:
Ich liebe Dich so sehr!"

Es war fast so als spürte sie wie er ging,
Sie rief noch: "Kannst Du mich noch hören?"
Sie sank auf den Boden der Küche hinab,
Als das Signal starb...

Als der Pilot versuchte den Absturz zu verhindern,
Ein letztes...

One Last Time

Könnt Ihr diese Prosaübersetzung verbessern, oder gar reimen?
Home :: Poetry :: Gedichte in Prosa :: Ein letztes Mal

Loading Google Search Box... (if JavaScript is enabled)