<
>

Das trunkene Lied

Friedrich Wilhelm Nietzsche

O Mensch! Gib Acht!
Was spricht die tiefe Mitternacht?
Ich schlief, ich schlief
Aus tiefem Traum bin ich erwacht:

Die Welt ist tief,
Und tiefer als der Tag gedacht.
Tief ist ihr Weh,
Lust, tiefer noch als Herzeleid:

Weh spricht: Vergeh!
Doch alle Lust will Ewigkeit...,
Will tiefe, tiefe Ewigkeit!

Also Sprach Zarathustra, Das Nachtwandler-Lied

Home :: Poetry :: Deutsche Gedichte (7) :: Das trunkene Lied

Loading Google Search Box... (if JavaScript is enabled)